Rumänen-Bande nach 52 Straftaten gefasst

39.000 Euro erbeutet

Rumänen-Bande nach 52 Straftaten gefasst

Ein dreister Brieftaschendiebstahl in Purgstall bei Scheibbs wurde der Ost-Bande zum Verhängnis. Allerdings konnten sie sich vorerst gerade noch vor dem Eintreffen der alarmierten Polizei absetzen. Offenbar  aber nur, um im nur wenige Kilometer entfernten Ybbs/Donau erneut einen ähnlichen Raubzug durchzuziehen.

Mit der gestohlenen Brieftasche erwischt
Beamten aus Ybbs entkamen sie nicht. Constantin-Valentin N. (22), Florin S. (32) und Iulian-Constantin L. (25) wurden auf einem Parkplatz angehalten und kontrolliert. Dabei entdeckten Cops die gestohlene Brieftasche samt Inhalt – da klickten die Handschellen für die drei Rumänen. Eine Überprüfung der Kriminal-Touristen überraschte die Fahnder – nach und nach gaben sie zwölf Diebstähle mit einem Schaden von 20.000 Euro zu. Das war am 20. August.

52 Coups in Ost-Österreich lückenlos dokumentiert
Mittlerweile hat die Höhe der Beute schon 40.000 Euro erreicht. In akribischer Kleinarbeit konnten Kriminalisten aus Ybbs dem Täter-Trio bisher bereits 52 Brieftaschendiebstähle in Geschäften in NÖ, OÖ, der Steiermark und im Burgenland nachweisen. In Einzelfällen auch Geldbehebungen mit gestohlenen Bankomat-Karten. "Und das alles in lediglich vier Monaten", schildert ein Ermittler von den Erhebungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen