Schwerverletzte bei Wohnungsbrand in Wien-Ottakring

Essen angebrannt

© apn Photo

Schwerverletzte bei Wohnungsbrand in Wien-Ottakring

Ein Wohnungsbrand in der Wattgasse in Wien-Ottakring hat am Donnerstag eine Schwerverletzte gefordert. Wie die Feuerwehr berichtete, war aufgrund einer angebrannten Speise Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte bargen die am Boden liegende Frau und versuchten deren Brandwunden an Beinen und Bauch mittels Kübelspritze zu kühlen. Die Rettung versorgte das Opfer mit Sauerstoff.

Feuerwehr mit Atemschutz
Die Feuerwehrmänner rückten mit Atemschutz durch das stark verrauchte Stiegenhaus in die Wohnung vor. Da der Gasherd durch den Brand schwer beschädigt wurde, wurde Wiengas verständigt, deren Organe die Wohnungszuleitung im Stiegenhaus sperrten. Die unter der Brandwohnung gelegene Lokalität wurde auf Wasserdurchtritt kontrolliert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen