Sohn von Minister Darabos schwer verletzt

Urlaubsdrama

© Singer

Sohn von Minister Darabos schwer verletzt

Für seinen Sohn Ralph ließ Verteidigungsminister Norbert Darabos am Freitag alles liegen, die Journalisten und Landeshauptmann ratlos stehen – und raste zum Flughafen. Denn sein Bub landete gegen 10 Uhr in Wien-Schwechat. Im Ambulanzjet.

Unfall
Ralph hatte am Dienstag in Florida auf einem Privatgrundstück einen schweren Unfall. Mit einem Gokart war er über die Wiese geflitzt. Beim Versuch, eine Böschung hinunterzufahren, dürfte das Vehikel umgefallen und samt Ralph über die Steigung gestürzt sein. Das Bein des Teenagers war unter dem Gefährt eingeklemmt.

Große Schmerzen
Die nächsten Minuten bereiteten dem 13-Jährigen höllische Schmerzen. Nicht nur, dass er einen offenen Unterschenkelbruch hatte, die ätzende Flüssigkeit der Motorbatterie tropfte genau in die klaffende Wunde. Ralph wurde in Florida operiert, am Freitag war er transportfähig und wurde unter ärztlicher Betreuung nach Wien geflogen. Mutter Irene Darabos war jede Minute bei ihrem Sohn, sie nahm die nächste Maschine und kam Freitagnachmittag in Wien an. Währenddessen kümmerte sich der Minister um seinen Spross und begleitete ihn ins AKH. „Ralph geht es den Umständen entsprechend gut. Der Heilungsprozess hat bereits eingesetzt“, so Darabos-Sprecher Answer Lang.

Verständnis
Der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl, der den Pressetermin dann allein herunterspulte, zeigte für Darabos vollstes Verständnis.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen