Feuer-Drama in Linz: Kinder-Hüpfburg brennt ab

Qualm in ganzer Stadt zu sehen

Feuer-Drama in Linz: Kinder-Hüpfburg brennt ab

Weggeworfene Zigarette könnte zu gefährlichem Feuer geführt haben.

Der Linzer Urfahranermarkt war am Donnerstagvormittag Schauplatz eines kleinen Dramas: eine Kinderhüpfburg geriet in Brand.

Kurzerhand versuchten die Betreiber der Hüpfburg, das Feuer selbst zu löschen.

Die Berufsfeuerwehr Linz löschte dann vollständig jegliche Flammenherde.

Qualm in ganz Linz zu sehen

Der entstandene Qualm konnte in ganz Linz gesehen werden. Der Brand brach jedoch noch vor der Eröffnung des Vergnügungsparks um 9 Uhr aus. So kam es zu keinen Verletzten.

Als Brandursache vermutet die Feuerwehr eine weggeworfene Zigarette.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten