Taxler raubte Fahrgast (80) aus

Unglaublich

© TZ Oesterreich Pauty Michele

Taxler raubte Fahrgast (80) aus

Brigittenau. Wer auf Nummer sichergehen will, fährt nachts mit dem Taxi nach Hause. Das dachte sich auch die 80-jährige Nadine G. kurz nach null Uhr am Mittwoch. Sie sollte falsch liegen. Sehr falsch.

Sicherer heim
Die rüstige Pensionistin war mit Freundinnen in der City feiern. Bei der U-Bahn-Station Schwedenplatz stieg sie in ein Taxi und bat den Fahrer, sie nach Hause in die Brigittenauer Vorgartenstraße zu bringen.

Faustschlag
Als es ans Zahlen ging, nahm Nadine G. einen 100-Euro-Schein aus der Geldbörse. Dann geschah das Unglaubliche. Der vorerst unbekannte Taxler drehte sich zu seinem Fahrgast um, sagte noch: „Darauf muss ich nicht rausgeben können“, und schlug der alten Dame mitten ins Gesicht. Dann entriss er ihr die Geldbörse, warf sie aus dem Wagen und fuhr mit quietschenden Reifen davon.

Anzeige
Verständlich, dass die 80-Jährige zuerst gar nicht wusste, was passiert war. Verwirrt marschierte sie in ihre Wohnung. Erst dann alarmierte sie die Polizei. Derzeit klagt sie über Kopfschmerzen. Sie wird im Spital untersucht.

Das Landeskriminalamt arbeitet mit Hochdruck dar­an, den rabiaten Taxler auszuforschen. Mittwochnachmittag wurde G. noch einmal befragt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen