Taxler verprügelt Homo-Paar

Homophobie

 

Taxler verprügelt Homo-Paar

Ein muslimischer Taxifahrer sah rot: Weil sich ein homosexuelles Liebespaar (37, 27) auf dem Weg nach Hause in seinem Wagen einen Kuss gab, beschimpfte er dieses aufs Übelste. Schließlich setzte es auch noch Schläge.

Das Pärchen kam aus einem Lokal im 3. Bezirk, war gerade auf Höhe Schloss Schönbrunn. Als der Taxler die Zärtlichkeiten sah, reagierte er wütend: „So etwas Schwules will ich nicht im Auto haben“, schimpfte er. „Dann hat er uns A********er genannt“, sagte einer der Betroffenen, Manfred M. (37), zu ÖSTERREICH.

Polizei musste Streit schlichten
Sofort forderten die Männer den Fahrer auf, sie aussteigen zu lassen. Sie weigerten sich zudem, den Fahrpreis zu zahlen. Daraufhin rief der Taxler die Polizei, was dem Paar recht war. Der Streit verlagerte sich auf die Straße. Der Lenker soll seine Weltanschauung deutlich gemacht haben, indem er sagte: „Leute wie ihr gehören erschossen!“ Als die Männer zurückschimpften, brannten beim Chauffeur die Sicherungen durch, denn er versetzte dem 27-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht. Erst, als die Polizei eintraf, wurde der rabiate Fahrer zur Räson gebracht. Eine Anzeige droht. Es gilt die Unschuldsvermutung.

(lae)

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Justiz greift gegen Türken-Demos durch
Attacke auf Kurden-Lokal Justiz greift gegen Türken-Demos durch
Polizei und Justiz ermitteln wegen Gewaltausbrüchen bei den Türken-Demos in Wien. 1
Weil sie Schleier trug: Türkin mit Gießkanne attackiert
Niederösterreich Weil sie Schleier trug: Türkin mit Gießkanne attackiert
Die Täterin attackierte die Frau auf einem Friedhof und schrie: „Du bist eine Terroristin!“ 2
Afghane belästigt 13-Jährige in Schwimmbad
In Innsbruck Afghane belästigt 13-Jährige in Schwimmbad
Flüchtling wird auf freiem Fuß angezeigt. 3
Unbekannter vergewaltigte Frau am Teich
Mödling Unbekannter vergewaltigte Frau am Teich
Die Polizei fahndet nach diesem Mann. 4
Mehrere Zeitungszusteller in Wien brutal attackiert
Mit Eisenstange Mehrere Zeitungszusteller in Wien brutal attackiert
Insgesamt drei indische Männer teils schwer verletzt. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama's Reaktionen auf München Schießerei
München Obama's Reaktionen auf München Schießerei
Obama's Reaktionen auf München Schießerei
Menschen fliehen von der Schießerei
München Menschen fliehen von der Schießerei
Menschen fliehen von der Schießerei
Schockierendes Video zeigt die Verletzten
München Schockierendes Video zeigt die Verletzten
Schockierendes Video zeigt die Verletzten
Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
München Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
Schießerei in Einkaufszentrum in München
München Schießerei in Einkaufszentrum in München
Vor Ort befanden sich am frühen Abend Polizisten und Rettungssanitäter - Scharfschützen gingen in Stellung.
Dieses Jahr fast 3000 Migranten im Mittelmeer ertrunken
Flüchtlinge Dieses Jahr fast 3000 Migranten im Mittelmeer ertrunken
Die 3000er-Marke sei in den vergangenen beiden Jahren nicht so früh erreicht worden, sagte IOM-Sprecher Joel Millman am Freitag in Genf.
Umbau des Wiener Weltmuseums
Kunst & Kultur Umbau des Wiener Weltmuseums
Der Umbau des ehemaligen Museums für Völkerkunde in Wien zum neuen Weltmuseum ist im vollen Gange.
News Flash: Trump verspricht "Recht und Ordnung"
News Flash News Flash: Trump verspricht "Recht und Ordnung"
Außerdem: Strauss-Statue Ziel von Vandalismus, Festnahmen in Rio und neues bei WhatsApp.
Facebook-Drohne flog zum ersten Mal
Facebook Facebook-Drohne flog zum ersten Mal
Facebboks Drohne "Aquila", die Internet-Verbindungen in entlegene Regionen bringen soll, hat ihren ersten Flug absolviert.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.