Ursache von Gasexplosionen geklärt

In NÖ

Ursache von Gasexplosionen geklärt

Dadurch strömte Wasserstoff mit etwa 150 bar Druck aus dem Behälter unter den Motorraum des Lkw, entzündete sich und löste somit die weiteren Detonationen aus.

Ein Schwerverletzter
Sechs bis sieben Propangasflaschen, die auf dem Lkw geladen waren, explodierten in der Folge. Der 39-Jährige erlitt schwere Brandverletzungen und wurde via Notarzthubschrauber ins AKH nach Wien gebracht. 100 Bewohner von 70 umliegenden Wohnungen wurden vorübergehend evakuiert, so die Exekutive. 159 Feuerwehrleute standen bei den Löscharbeiten im Einsatz: Durch die Detonationen war auf dem Gelände ein Vollbrand entstanden, der wiederum zur Explosion von weiteren Gasflaschen führte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen