Wegen Zigaretten: Mann brutal zusammengeschlagen

Wien

Wegen Zigaretten: Mann brutal zusammengeschlagen

Ein brutaler Raub hat sich am Sonntagabend auf der Kärntner Straße in der Wiener Innenstadt zugetragen. Ein 25-jähriger Mann attackierte gegen 20.40 Uhr einen Passanten und versuchte diesem eine Umhängetasche vom Körper zu reißen. Das Opfer - ein 56 Jahre alter Wiener - stürzte zu Boden, worauf ihn der Angreifer mit Fußtritten traktierte, wie die Landespolizeidirektion am Montag bekannt gab.

Der Täter nahm dem wehrlosen Opfer eine Packung Zigaretten ab, ehe er davonlief. Alarmierte Einsatzkräfte konnten den 25-Jährigen kurze Zeit später anhalten und festnehmen. Der 56-Jährige musste mit Kopfverletzungen in ein Spital gebracht werden.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen