13-Jähriger löscht Garagenbrand

Mit Feuerlöscher

 

13-Jähriger löscht Garagenbrand

Als in der Garage seines Elternhauses ein Brand ausbrach, hat ein 13-Jähriger am Dienstag in Neusiedl am See selbst zum Feuerlöscher gegriffen. Seine elfjährige Schwester hatte am Nachmittag entdeckt, dass Rauch aus der Garage drang. Ihr Bruder versuchte von einem Nebenraum aus, den Brand selbst zu bekämpfen und alarmierte über den Notruf die Feuerwehralarmzentrale, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Mittwoch.

Als das Feuer gegen 16.00 Uhr ausbrach, waren die drei Geschwister im Alter von neun, elf und 13 Jahren allein im Haus. Ihr Vater befand sich in der Arbeit, seine Frau holte eine Tochter vom Hallenbad ab. Die Stadtfeuerwehr Neusiedl, die mit 15 Mann und drei Fahrzeugen ausrückte, konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe waren am Mittwochvormittag noch Gegenstand von Ermittlungen. Die drei Kinder überstanden den Zwischenfall unverletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen