Leiche lag acht Monate in Wohnung

Stark verwest

© TZ ÖSTERREICH/Fally

Leiche lag acht Monate in Wohnung

Die stark verweste Leiche eines 60 Jahre alten Mannes ist am Mittwoch in seiner Wohnung in St. Veit in Kärnten gefunden worden. Nach Angaben der Polizei dürfte er bereits im Februar dieses Jahres verstorben sein. Eine ärztliche Untersuchung ergab, dass kein Fremdverschulden vorliegt.

Wohl kein Fremdverschulden
Ein Arbeiter hatte die Polizei informiert, weil er im Zuge seiner Tätigkeit in dem Mietshaus erfahren hatte, dass der Mann seit Monaten nicht mehr gesehen worden war und sich vor dessen Türe bereits Berge von Prospekten häufen würden. Der Umstand, dass der Schlüssel innen steckte und alle Fenster verschlossen waren erhärtete die Annahme, dass eine natürliche Todesursache vorliegt. Die Exekutive sucht nun nach Angehörigen des Toten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen