2 Männer in NÖ verkauften Drogen für 80.000 Euro

Festnahme

© sxc

2 Männer in NÖ verkauften Drogen für 80.000 Euro

Drogen im Gesamtwert von rund 80.000 Euro sollen zwei junge Niederösterreicher seit Jahresbeginn 2007 auf so genannten Raves in Niederösterreich und dem Burgenland in Umlauf gebracht haben. Ein 27-Jähriger sitzt bereits seit Mai in Eisenstadt in Haft. Sein 25-jähriger mutmaßlicher Komplize aus Wr. Neustadt wurde am Mittwochabend festgenommen, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Donnerstag.

Etwa drei Kilogramm Speed verkauft
Die beiden Männer verkauften etwa drei Kilogramm Speed und 370 Gramm MDMA. Bei einer Hausdurchsuchung stellte die Polizei Utensilien für den Suchtmittelhandel sicher. Mit dem Geld finanzierten sie auch ihren eigenen Konsum. Der 25-Jährige wurde ebenfalls in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.

Festnahme auch im Bezirk Neusiedl
Am Dienstag ist auch im Bezirk Neusiedl ein 27-Jähriger wegen Verdachts des Drogenhandels festgenommen worden. Der Mann soll seit Juni 2004 insgesamt rund 745 Gramm Heroin und 17 Gramm Kokain an mehrere Personen im Bezirk verkauft haben. Der Beschäftigungslose soll trotz eines Drogendelikts im Jahr 2005 weiterhin Suchtgift sowie Drogenersatzmittel konsumiert haben. Er wurde in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen