rettung

Wiener Neustadt

Auto kracht gegen Schulbus

Im Gegensatz zum Pkw-Lenker blieben alle 25 Schüler unverletzt.

Im südlichen Niederösterreich ist am Montagnachmittag ein Auto gegen einen Schulbus gekracht. Der Pkw-Lenker (89) aus Wien-Fünfhaus wurde dabei schwer verletzt. Die 25 Kinder in dem Schülertransport blieben ebenso wie der Chauffeur unversehrt, teilte die Landespolizeidirektion mit.

 Die Karambolage hatte sich gegen 13.10 Uhr in Winzendorf (Bezirk Wiener Neustadt) ereignet. Der 89-Jährige war mit seinem Pkw in einer Rechtskurve auf der L87 ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Die Kollision mit dem von einem 39-jährigen Wiener Neustädter gelenkten Schulbus war die Folge. Der schwer verletzte Autofahrer wurde in das Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten