20-Jährige stirbt nach Auto-Unfall in Hollabrunn

Niederösterreich

© APA/ Lechner

20-Jährige stirbt nach Auto-Unfall in Hollabrunn

Im Landesklinikum St. Pölten ist am Sonntag in den Mittagsstunden eine 20-jährige Niederösterreicherin den schweren inneren Verletzungen erlegen, die sie in der Früh bei einem Verkehrsunfall in ihrem Heimatbezirk Hollabrunn erlitten hatte. Die junge Frau aus Wullersdorf war gegen 7.00 Uhr mit ihrem Pkw nahe Hollabrunn von der Fahrbahn der LH51 abgekommen. Das Auto überschlug sich und blieb in Seitenlage liegen, berichtete die Polizei.

Laut "144 - Notruf NÖ" wurde die 20-Jährige noch am Unglücksort zwischen Maria Roggendorf und Aspersdorf wiederbelebt. Sie wurde in der Folge mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 2" nach St. Pölten geflogen, wo sie wenige Stunden später starb. Der Unfall war nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale von einem anderen Autofahrer gegen 7.15 Uhr entdeckt und gemeldet worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen