Lenker verbrannte nach Unfall auf A2

Auto fing Feuer

Lenker verbrannte nach Unfall auf A2

Noch nicht identifizierte Person stieß mit Fahrzeug gegen Anpralldämpfer.

Ein Pkw-Lenker ist in der Nacht auf Dienstag auf der Südautobahn (A2) beim Knoten Seebenstein im Bezirk Neunkirchen in seinem Fahrzeug verbrannt. Die noch nicht identifizierte Person war auf der Richtungsfahrbahn Graz gegen den Anpralldämpfer einer Autobahnabfahrt gekracht. Der Wagen ging in Flammen auf, der Lenker konnte sich nicht mehr befreien, bestätigte die Polizei einen "Kurier"-Bericht.
 
© Einsatzdoku.at
Das Auto brannte komplett aus 
 
© Einsatzdoku.at
Die Feuerwehr musste das Feuer bändigen 
 

Pkw fing Feuer 

Der Unfall hatte sich am Montag gegen 22.00 Uhr ereignet, sagte Polizeisprecher Walter Schwarzenecker auf APA-Anfrage. Der Unfallwagen mit österreichischer Zulassung brannte aus. Die Identität des Pkw-Lenkers war Gegenstand von Ermittlungen.
 
© Einsatzdoku.at
Nur noch Reste blieben übrig

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten