Am hellichten Tag Haus in NÖ überfallen

Opfer verletzt

© APA

Am hellichten Tag Haus in NÖ überfallen

Zwei Täter sind Freitagmittag im Bezirk Baden in Niederösterreich in ein Einfamilienhaus eingedrungen, während sich die 48-jährige Hausfrau darin befand. Die Unbekannten machten sich im Schlafzimmer am Tresor zu schaffen. Als die Frau Nachschau hielt, warfen sie die Männer auf das Bett und hielten ihr den Mund zu. Das Opfer musste den Tresor öffnen: Die Räuber bedienten sich daraus selbst und flüchteten dann. Die 48-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Möbeltresor
Gegen 12.00 Uhr drangen die Unbekannten in das Einfamilienhaus ein und rissen im Schlafzimmer einen Möbeltresor aus der Verankerung. Die 48-Jährige, die in der angrenzenden Wohnküche ferngesehen hatte, wurde durch die Geräusche aufmerksam: Als sie die Tür zum Schlafzimmer öffnete, ergriff sie einer der Täter an den Oberarmen und warf sie auf das Bett. Laut Exekutive wurde die Frau aufgefordert, sich still zu verhalten und den Safe zu öffnen.

Zwei Täter
Die Räuber rafften Bargeld in unbekannter Höhe, Goldmünzen und Schmuckstücke an sich. Dann flüchteten die beiden vermutlich mit einem Pkw mit ausländischem Kennzeichen. Die Täter sollen etwa 40 Jahre alt und rund 1,70 Meter groß sein. Die Polizei ersuchte um Hinweise an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133/30 3333.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen