Sonderthema:
Drama: Bub sticht älteren Bruder nieder

Bluttat in NÖ

Drama: Bub sticht älteren Bruder nieder

Eine Bluttat unter Jugendlichen beschäftigt seit Mittwochnachmittag die Ermittler des Landeskriminalamtes Niederösterreich. In Matzendorf-Hölles (Bezirk Wiener Neustadt) soll ein 16-Jähriger seinen ein Jahr älteren Bruder niedergestochen haben, bestätigte die Polizei am Mittwoch.

Matzendorf © Thomas Lenger

Mehrere Messerstiche

Laut Behördensprecher Johann Baumschlager wurde der Jugendliche mehrfach niedergestochen – unter anderem in die Lunge. Tatwaffe sei ein Messer gewesen, ein Motiv noch nicht bekannt. Das laut ersten Meldungen lebensgefährlich verletzte Opfer wurde in das Krankenhaus SMZ-Ost in Wien geflogen. Laut Berichten ist das Opfer Michael M. nach einer Notoperation stabil.

Matzendorf © Thomas Lenger

Tatverdächtiger stellte sich

Der 17-Jährige sei gegen 14.00 Uhr schwer verletzt auf einem Feldweg in Matzendorf-Hölles entdeckt worden. Der Tatverdächtige sprang aus dem Fenster und lief davon. Das Opfer, der 17-jährige Bruder verfolgte ihn zunächst, bevor er zusammenbrach. Wenig später habe sich der Täter gestellt. Es handle sich um den jüngeren Bruder des Opfers. Die Ermittlungen der niederösterreichischen Kriminalisten in dem Fall dauern noch an.

Matzendorf © Thomas Lenger

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen