Motorradfahrer starb nach Kollision

Waldviertel

Motorradfahrer starb nach Kollision

Ein Zusammenstoß mit einem Pkw hat für einen Motorradfahrer im Waldviertel einen tödlichen Ausgang genommen. Der 59-Jährige aus dem Bezirk Neusiedl am See (Burgenland) starb am Samstagnachmittag wenige Stunden nach seiner Einlieferung im Landesklinikum Horn.

Der Unfall ereignete sich im Bezirk Zwettl an einer Kreuzung der B2 mit einer Landstraße. Laut der Landespolizeidirektion Niederösterreich war der Motorradfahrer auf der B2 Richtung Schwarzenau unterwegs gewesen, als eine 73-jährige Autofahrerin aus dem Bezirk Waidhofen vor ihm die Bundesstraße überquerte - eigenen Angaben zufolge hatte sie davor kurz angehalten.

Der 59-Jährige prallte gegen das linke Hinterrad des Fahrzeugs und wurde auf die Straße geschleudert, wo er schwer verletzt liegen blieb. Der Wagen wurde durch die Wucht des Anpralls um die eigene Achse gedreht. Die Lenkerin blieb unverletzt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen