Polizei verfolgte jungen Serben in NÖ

Kein Führerschein

© APA

Polizei verfolgte jungen Serben in NÖ

Ein in Reichenau a.d. Rax (Bezirk Neunkirchen) wohnhafter 19-jähriger Serbe hat der Polizei am Dienstag im südlichen Niederösterreich eine wilde Verfolgungsjagd geliefert. Der junge Mann, der keinen Führerschein besitzt, war mit dem Auto seinen Vaters unterwegs, auf das er gestohlene Kennzeichentafeln montiert hatte. Er wurde letztlich angehalten und festgenommen.

Der 19-Jährige hatte sich zunächst in Wiener Neustadt einer Polizeikontrolle entzogen und war durch das Stadtgebiet Richtung A2 geflüchtet. Dabei habe er durch seine rücksichtslose Fahrweise andere Verkehrsteilnehmer gefährdet und eine Streife mehrmals abgedrängt.

Die weitere Verfolgung habe über die A2 Richtung Graz und über die S6 geführt. Durch den ständigen Wechsel der Fahrstreifen bei hoher Geschwindigkeit sei eine Anhaltung des 19-Jährigen nicht möglich gewesen. Auf der B 27 Richtung Payerbach habe der Lenker neuerlich eine Polizeistreife abgedrängt, die ihn zu überholen versuchte. Erst im Ortsgebiet von Reichenau sei der Serbe durch quergestellte Dienstfahrzeuge gestoppt worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen