Streit: Mann schießt Nachbar ins Gesicht

Wiener Neustadt

Streit: Mann schießt Nachbar ins Gesicht

Ein Nachbarschaftsstreit zwischen einem 65-Jährigen und einem 45-Jährigen ist in Wiener Neustadt außer Kontrolle geraten: Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitag gegen 12.45 Uhr. Die zunächst verbal geführte Auseinandersetzung endete damit, dass der 65-Jährige seinem jüngeren Kontrahenten mindestens zweimal mit einer Luftdruckpistole in das Gesicht schoss, berichtete die NÖ Landespolizeidirektion.

Dabei wurde der 45-Jährige verletzt. Er wurde in das Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Der ältere Nachbar wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Schüsse auch in Villach
Auch in Villach wurde bei einem Nachbarschaftsstreit geschossen. In einer Wohnanlage waren laut Polizei am Samstag ein 62-jähriger Pensionist und ein 46 Jahre alter Angestellter über eine Windfangtüre und die Frage, ob diese offen oder wegen der Heizkosten geschlossen sein sollte, in Streit geraten. Der Pensionist zog einen Schreckschussrevolver und schoss in Richtung Decke.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Der 62-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt wegen gefährlicher Drohung angezeigt. Der Revolver und die Munition wurden beschlagnahmt.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen