Sonderthema:
Oberösterreicher bei Arbeitsunfall getötet

Kopfverletzungen

© ÖAMTC

Oberösterreicher bei Arbeitsunfall getötet

Der Welser hatte mit einem Kollegen drei Meter hohe Pressspanplatten an eine Wand gelehnt. Als diese plötzlich in Bewegung gerieten, wollte der 65-jährige ausweichen, stolperte und schlug mit dem Kopf auf dem Betonboden auf. Er zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass der Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen