aec

72.500 Besucher

Gästerekord bei Ars Electronica

Teilen

Mehr als doppelt so viele Besucher als erwartet wurden beim Medienkunstfestival gezählt.

Alle Erwartungen der Veranstalter und Künstler übertroffen hat das diesjährige Ars Electronica Festival: 72.500 Besucher ließen sich die Ausstellungen und Werke zum Thema „Human Nature – Menschliche Natur“ nicht entgehen und verzeichneten damit einen neuen Rekordwert (2008: 35.900 Gäste).

Zum wahren Publikumsmagneten hat sich auch der neue Ausstellungsraum im AEC-Anbau entwickelt. Mehr als 180.000 Besucher wurden dort seit Jänner verzeichnet. Die positive Publikumsresonanz sei laut Leiter Gerfried Stocker das schönste Geschenk zum 30-Jahre-Jubiläum.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo