Schneechaos - Auto fuhr in Menschengruppe

Ein Schwerverletzter

© APA

Schneechaos - Auto fuhr in Menschengruppe

Ein 22-Jähriger wurde in ein Bachbett geschleudert und schwer verletzt, zwei andere Personen konnten sich durch einen Sprung zur Seite retten. Die drei hatten nach einem Unfall auf Hilfe gewartet. Ein spektakulärer Unfall ereigente sich im Mühlviertel: Ein Auto landete im Wohnzimmer eines Hauses!

Unfallserie in der Kurve
Ein 20-jähriger Maschinenbautechniker hatte auf der schneeglatten Fahrbahn in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto verloren und stürzte in ein Bachbett. Zwei Bekannte des Mannes wollten ihm helfen und warteten auf die Fahrzeugbergung. Während die drei am Straßenrand standen, hielt ein anderer Wagen bei der Unfallstelle an, um nachzusehen, was passiert war.

Der nachfolgende Lenker, ein 20-jähriger Schlosser, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er krachte in das abgestellte Fahrzeug und wurde auf die andere Fahrbahnseite geschleudert, wo die drei Männer warteten. Ein 22-Jähriger wurde vom Auto erfasst, in das Bachbett geschleudert und schwer verletzt. Die beiden anderen konnten sich durch einen Sprung zur Seite retten. Einer erlitt dabei eine Rissquetschwunde an der Hand, der andere blieb unverletzt.

Sattelschlepper stürzt 30 Meter ab
Der unbeladene Sattelschlepper war am Donnerstag früh am Pötschenpass (Bezirk Gmunden) ins Rutschen gekommen und 30 Meter in die Tiefe geschlittert. Bäume fingen den 15 Tonnen schweren Lkw auf. Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr mit Seilwinden geborgen, der Lenker überstand den Unfall unverletzt.

Pferd landet in Bachbett
Ein vierbeiniges Glatteisopfer war am Mittwochabend in Bad Ischl zu beklagen: Ein Pferd kam auf der stark vereisten Straße ins Rutschen und landete in einem Bachbett. Die Reiterin konnte sich gerade noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr befreite das Tier schließlich mit einer Baggerschaufel aus seiner misslichen Lage. Das Ross überstand den Zwischenfall unverletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen