Zogaj-Anwalt hat gegen Visa-Ablehnung berufen

Asyl

Zogaj-Anwalt hat gegen Visa-Ablehnung berufen

Der Linzer Anwalt Helmut Blum hat am Montag gegen die Ablehnung von Schülervisa für Albin und Albona Zogaj, den Geschwistern von Arigona Zogaj, berufen. Die in den ablehnenden Bescheiden der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angeführten Begründungen seien nicht zutreffend, lautet das Argument.

Die Berufung richtet sich unter anderem gegen die Rechtsauffassung der Bezirkshauptmannschaft, dass die Abtretung der Obsorge für die Kinder vom Kosovo nach Österreich nicht möglich sei, weiters, dass eine von einer dritten Privatperson vorliegende Haftungserklärung nicht zu berücksichtigen sei. Die gesetzlichen Voraussetzungen für die Erteilung der beantragten Aufenthaltsgenehmigung würden vorliegen, insbesondere eine ortsübliche gesicherte Unterkunft, zudem sei der Lebensunterhalt gedeckt, die Kinder würden keine Gefahr für die öffentliche Ruhe, Ordnung oder Sicherheit darstellen und auch der Pflichtschulbesuch sei durch Urkunden nachgewiesen.

Albin und Albona und ihre beiden größeren Brüder leben seit gut einem Jahr im Kosovo bei Verwandten. Ein in Österreich lebender Onkel will sie bei sich aufnehmen. Ihre Schwester Arigona und die Mutter Nurie befinden sich in Oberösterreich. Die beiden können bleiben, so lange sich die attestierte schlechte psychische Verfassung der Mutter nicht bessere.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen