Brutale Attacke in Rotlicht-Lokal

Frau schwer verletzt

Brutale Attacke in Rotlicht-Lokal

Die Polizei in der Stadt Salzburg hat Freitagfrüh Ermittlungen nach einem Vorfall in einem Rotlichtlokal aufgenommen: Das Rote Kreuz lieferte gegen 4.00 Uhr eine schwer verletzte Angestellte des Etablissements ins Unfallkrankenhaus ein, wo die 19-Jährige gleich operiert werden musste. Laut Zeugen soll ein 21-jähriger Deutscher die junge Frau verletzt haben, berichtete die Polizei am Vormittag.
 
Die 19-Jährige hatte offenbar einen offenen Beinbruch erlitten. Sie konnte nach der Operation noch nicht zum Hergang des Zwischenfalls befragt werden. Auch eine Vernehmung des Deutschen war noch nicht möglich, weil er zu stark betrunken war, so die Polizei. Der Hintergrund der Tat bleibt daher vorerst im Dunkeln. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen