Bleibende Schäden

© dpa

"Eisteeopfer" aus Tiefschlaf aufgewacht

Der 26-Jährige ist aus dem künstlichen Tiefschlaf aufgewacht und am Weg der Besserung. Innere Verletzungen sund Verätzungen seien nach wie vor vorhanden, heißt es von mehreren Ärzten. Die Heilungsphase werde mehrere Wochen dauern. Der Mann werde bleibende Schäden im Magen und in der Speiseröhre davontragen.

Ein Supermarkt-Mitarbeiter dürfte die Eisteeflasche mit dem Putzmittel irrtümlich ins Regal zurückgestellt haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen