Jagger besucht Salzburger Festspiele

Trotz "Ringaffäre"

© Getty

Jagger besucht Salzburger Festspiele

Die Osterfestspiele hatten am Dienstagabend ihren ersten internationalen Star zu Gast. Niemand geringerer als Charity-Lady Bianca Jagger besuchte trotz der „Ringaffäre“ das Konzert der Berliner Philharmoniker. Vor dem Festspielhaus ließ sich Jagger zwar fotografieren, Fragen zum verlorenen Ring waren jedoch nicht erwünscht.

Fragen unerwünscht
Wie berichtet hatte die Societylady einen - ihren Angaben nach - 200.000 Euro teueren Ring am 22. August 2008 auf dem Ginzkeyplatz in Salzburg verloren. Der Salzburger Baumeister Rainhard Ringler fand das Kleinod, hielt es aber zunächst für einen wertlosen Ring „aus dem Kaugummiautomaten“ und schenkte ihn seiner Tochter. Erst als er in den Medien von der Suche nach dem Ring erfuhr, gab er ihn bei der Polizei in Hof ab.

Prozess am 4. Mai
Seitdem hat sich ein Streit um den gesetzlichen Finderlohn von fünf Prozent - sprich 10.000 Euro - entfacht, der am 4. Mai vor dem Landesgericht ausgetragen wird. Jagger sagte man solle „keine Scheinansprüche befriedigen“ und pocht darauf, dass laut Gesetz ein Fund sofort abgegeben werden müsse. Ringler hatte das Schmuckstück allerdings erst acht Tage danach abgeliefert. Der Finder fühlte sich durch Jaggers Aussagen beleidigt und klagt auf Rufschädigung.

Kein Kontakt zu Finder
Jagger trug jedenfalls am Dienstagabend nicht den „Ring des Anstoßes“, sondern ein anderes Modell. Freitagabend wird sie wieder bei den Festspielen und einem Empfang der American Friends erwartet. Beim Ringfinder Rainhard Ringler hat sich die Societylady bis dato nicht gemeldet: „Sie ist nicht auf Kaffee und Kuchen vorbeigekommen“, sagt er schmunzelnd zu ÖSTERREICH, „aber meine Einladung zum Abendessen in den Hangar 7 steht noch“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen