Messer-Attacke vor Disko endete mit Lebensgefahr

Anzeige

Messer-Attacke vor Disko endete mit Lebensgefahr

Er attackierte sein Opfer mehrmals mit einem Klappmesser. Der 25-Jährige hatte zuvor einen Streit mit dem Freund des Täters gehabt. Der Schwerverletzte wurde nach Salzburg geflogen, die kurzfristig bestehende Lebensgefahr gebannt. Die Ermittlungen waren Montag früh noch im Gange, so Herbert Hanetseder von der Kripo auf Anfrage. Der 18-Jährige wird wegen versuchten Mordes angezeigt.

Streit von mehrere Alkoholisierten
Vor der Diskothek kam es gegen 4.30 Uhr zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen und dem alkoholisierten 25-Jährigen, wobei er einen 17-Jährigen aus Stuhlfelden bedrohte ihn und auf ihn einschlug. Durch einen 33-jährigen Mittersiller konnte der Streit zwischen den Jugendlichen und dem Mann vorübergehend beendet werden.

Brach blutend zusammen
Nach einer Streiterei brach der 25-Jährige plötzlich am Kopf stark blutend zusammen. Im Zuge dieser weiteren Auseinandersetzung soll der 18-Jährige aus Uttendorf mit einem Klappmesser mehrmals und wahllos auf den 25-Jährigen eingestochen haben, so Hanetseder. Daraufhin flüchteten die Jugendlichen. Eine halbe Stunde später wurden sie im Ortsgebiet von Mittersill von Polizisten aufgegriffen. Der vermutliche Täter wurde sofort festgenommen. Das Klappmesser konnte sichergestellt werden.

Mit Rettungshubschrauber nach Salzburg
Der schwer verletzte 25-Jährige wurde zunächst in das Krankenhaus Mittersill und von dort mittels Rettungshubschrauber in die Neurologische Abteilung der Christian Doppler Klinik nach Salzburg gebracht. Schließlich wurde er in die Unfallchirurgie des St. Johanns-Spitals überstellt. Nach Mitteilung der behandelnden Ärzte bestand ursprünglich Lebensgefahr, die jedoch gebannt werden konnte.

Anzeige wegen versuchten Mordes
Der 18-Jährige wurde in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert. Gegen den Haupttatverdächtigen wird Strafanzeige wegen Verdacht des versuchten Mordes und gegen die übrigen Beschuldigten Strafanzeige wegen Verdacht der schweren Körperverletzung erstattet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen