Schubhäftling floh aus Polizeianhaltezentrum

Algerier flüchtig

© AFP

Schubhäftling floh aus Polizeianhaltezentrum

Ein 35-jähriger algerischer Schubhäftling ist Dienstagnachmittag aus dem Polizeianhaltezentrum Salzburg geflohen. Da er gerade festgenommen wurde, befand er sich im sogenannten Aufnahmeraum. Zeitgleich wurden drei andere Fremde zur Abschiebung hinausgeführt. Dieser Gruppe schloss sich der Algerier unbemerkt an, konnte dann zu Fuß davonlaufen und über die Mauer springen.

Weiter flüchtig
Im Zuge seiner Flucht hat sich der 35-Jährige ein Fahrrad angeeignet. Der Mann befand sich in Schubhaft, da sein Asylverfahren negativ entschieden wurde und vom Bundesasylamt die Ausweisung verhängt wurde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen