Messerstecherei auf offener Straße

Täter gefasst

Messerstecherei auf offener Straße

Nur wenige Stunden nach einer Messerstecherei auf offener Straße in Graz, bei der ein 29-Jähriger lebensgefährliche Verletzungen davongetragen hatte, ist ein 24-jähriger Verdächtiger von der Spezialeinheit Cobra in seiner Wohnung verhaftet worden. Wie das Landeskriminalamt Steiermark erklärte, kennen sich die beiden vorbestraften Männer aus dem Drogenmilieu.

Die Grazer hatten sich kurz nach 8.00 Uhr im stark frequentierten Kreuzungsbereich Peter Rosegger-Straße/ Straßgangerstraße getroffen. Dabei kam es zu einer Auseinandersetzung. Plötzlich zückte der 24-Jährige ein Messer und stach seinem Kontrahenten in den Bauch. Während der 29-Jährige blutüberströmt zusammenbrach und am Gehsteig liegen blieb, lief der Täter davon. Nach der Einlieferung ins Krankenhaus musste das Opfer notoperiert werden. Wie es von der Polizei unter Berufung auf ärztliche Auskunft zu Mittag hieß, befinde sich der Verletzte nicht mehr in Lebensgefahr, er werde aber auf der Intensivstation betreut.

In der Zwischenzeit war die Cobra ausgerückt und konnte den Verdächtigen unweit des Tatorts in seiner Wohnung ausforschen. Dort konnte er ohne Gegenwehr verhaftet werden. Der Grund für den Streit war zunächst nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen