Schwerer Verkehrsunfall bei Wörschach

Steiermark

Schwerer Verkehrsunfall bei Wörschach

In der Obersteiermark hat ein Ungar auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist gegen einen Kleinbus gerast.

Zwei Mädchen, im Alter von 14 und 15 Jahren und ein zehnjähriger Bub wurden bei dem Aufprall schwer verletzt. Zwei Frauen (31J. und 45J.), sowie ein Mann (48J.) erlitten leichte Verletzungen. Zum Zeitpunkt des Unfalls hatte es im Bezirk Liezen stark geschneit, wodurch der Ungar mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten war.

Die B320 war kurzzeitig für die Bergungsarbeiten gesperrt, eine lokale Umleitung wurde eingerichtet. Die Verletzten wurden in die Spitäler Rottenmann und Schladming eingeliefert, der Zehnjährige musste später in das LKH Salzburg transferiert werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen