Rettung, Notarzt

Bezirk Hollabrunn

54-Jähriger fällt von Leiter - tot

Artikel teilen

Er wollte Äste von Baum abschneiden: Frau und Sohn fanden seine Leiche.

Ein Arbeitsunfall im Weinviertel hat am Samstagabend tödlich geendet. Wie die Sicherheitsdirektion berichtete, starb ein 54-Jähriger in Ziersdorf (Bezirk Hollabrunn), nachdem er von einer Leiter gestürzt und mit dem Kopf am Boden aufgeschlagen war. Der Mann hatte gegen 18.00 Uhr auf einem Güterweg Holzschlägerungsarbeiten durchgeführt und wollte im Zuge dessen in 2,5 Metern Höhe Äste einer Weide abschneiden.

Da er nicht zur vereinbarten Zeit nach Hause zurückkam, machten sich seine Frau und sein Sohn auf die Suche und fanden den 54-Jährigen am Boden liegend. Die Rettungskräfte konnten nur mehr Tod feststellen, so die Polizei. Verdacht auf Fremdverschulden bestehe nicht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo