Steir. Pärchen schädigte Mobilfunker

100.000 Euro Schaden

© dpa

Steir. Pärchen schädigte Mobilfunker

Ein 25-Jähriger und seine 21-jährige Freundin - beide kommen aus dem Bezirk Judenburg - kauften in diesem Zeitraum 33 Handys, bezahlten die Telefonrechnungen aber nie, teilte die Sicherheitsdirektion am Dienstag mit. Die beiden Betrüger verkauften die Geräte weiter und bestritten so ihren Lebensunterhalt.

Duo geständig
Seit Oktober 20007 erwarb das Pärchen immer wieder in verschiedenen Geschäften im Bezirk Judenburg unter falschen Angaben Handys. Die Rechnungen für den Kauf beglichen die beiden Arbeitslosen nur teilweise, ihre monatlichen Abrechnungen nie. Erst vor kurzem erfuhr die Polizei über ein geschädigtes Geschäft von den illegalen Tätigkeiten und konnte die beiden Betrüger rasch ausforschen. Der 25-Jährige und die 21-Jährige sind geständig und wurden wegen gewerbsmäßigen Betrugs angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen