10-Jährige stürzt aus Sessellift

Schwer verletzt

10-Jährige stürzt aus Sessellift

Beim Sturz aus einem Sessellift im Tiroler Skiort Westendorf (Bezirk Kitzbühel) hat ein zehnjähriges irisches Mädchen am Sonntag schwere Verletzungen davongetragen. Das Urlauberkind war laut Polizei aus einer Höhe von knapp zehn Metern auf die darunter liegende Piste gestürzt. Offenbar war der Sicherheitsbügel auf dem Vierersessellift nicht geschlossen. Ein Mann und eine Frau, vermutlich ein Ehepaar aus Deutschland, die mit dem Mädchen im Lift saßen, flüchteten noch vor dem Eintreffen der Polizei.

Das Kind war gegen 11.30 Uhr im Skigebiet "Skiwelt Wilder Kaiser" mit dem Sessellift "Talkaser" bergwärts gefahren. Es saß am äußerst linken Sitz, während das Paar direkt daneben saß. Kurz nach Passieren der Stütze "5" stürzte das Mädchen dann aus dem Lift und fiel 9,5 Meter auf die Piste.

"Lasse mich nicht festhalten"
Nach Angaben des Liftpersonals war der Vierersessel mit geöffnetem Bügel bei der Bergstation angekommen. Der Liftbedienstete versuchte dann, von den beiden Unfallzeugen die Personaldaten zu bekommen und forderte sie auf zu warten, um den näheren Sachverhalt zu klären. Der Unbekannte wollte davon allerdings nichts wissen und meinte, dass er sich nicht festhalten lasse. Er fuhr mit seiner Begleiterin davon, ohne seine Daten zu hinterlassen. Zum Unfallhergang machten die beiden keine Angaben. Der Mann erklärte lediglich, dass sich der Sicherheitsbügel nicht habe schließen lassen.

Es soll sich um ein Ehepaar aus Deutschland im Alter von 40 bis 50 Jahren handeln. Das schwer verletzte Mädchen wurde von der Pistenrettung geborgen und ins Krankenhaus in St. Johann geflogen. Die Zehnjährige befand sich in stationärer Behandlung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten