Lkw-Lenker mit 3,9 Promille erwischt

Zu viel getankt

© APA

Lkw-Lenker mit 3,9 Promille erwischt

Zu viel "geladen" hatte ein slowakischer Lkw-Lenker bei einer Überprüfung an der Kontrollstelle Radfeld im Tiroler Unterinntal. Beim Alko-Vortest stellten die Beamten am Freitag 3,9 Promille fest. Der Mann musste 1.300 Euro Sicherheitsleistung bezahlen. Außerdem wurde ihm der Führerschein abgenommen.

Den anschließenden Test mit dem Alkomaten verweigerte der Slowake. Er wurde der zuständigen Bezirkshauptmannschaft Kufstein angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen