Notarzt

Zwei Mitfahrer verletzt

29-Jähriger stirbt bei Auto-Überschlag in Tirol

Teilen

Ein 29-jähriger Österreicher ist als Autolenker in Kühtai im Tiroler Bezirk Imst auf der L 237 in einer Kurve über den Fahrbahnrand gekommen und hat sich in der Folge überschlagen.

Er erlitt dabei in der Nacht auf Samstag tödliche Verletzungen. Seine beiden Mitfahrer (28 und 29) wurden verletzt in die Kliniken Innsbruck bzw. Zams gebracht.

Die drei waren auf der Heimfahrt von einem Lokalbesuch. Nachdem sich der Wagen überschlagen hatte, kam er im Straßengraben auf den Rädern zum Stillstand. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo