Alkolenker flüchtete ohne Licht

Zwei Promille

© digi-obersteier

Alkolenker flüchtete ohne Licht

Mit rund zwei Promille hat sich ein junger Tiroler in Pfunds (Bezirk Landeck) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der 24-Jährige schaltete die Scheinwerfer an seinem Fahrzeug aus und fuhr den Beamten einfach davon. Er entkam zunächst mit Erfolg, allerdings baute er wenig später einen Unfall. Die Polizisten fanden den Tiroler schließlich nicht weit vom Unfallort schlafend in seinem beschädigten Pkw.

Zu dem Vorfall war es bereits in der Nacht auf Sonntag gekommen. Die Polizei führte kurz vor 2.00 Uhr im Bereich einer Kreuzung Fahrzeugkontrollen durch, als ihnen der 24-Jährige entgegenkam. Er reagierte nicht auf die Anhaltezeichen, sondern schaltete die Beleuchtung an seinem Auto aus und raste davon. Dem Promillelenker gelang zunächst die Flucht, allerdings rammte er wenig später ein parkendes Auto und beschädigte dabei einen Anhänger und eine Mauer. Etwa einen Kilometer vom Unfallort entfernt entdeckten ihn schließlich die Polizisten. Er war in seinem Fahrzeug über dem Lenkrad eingeschlafen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen