Autolenker überstand Kollision mit Zug unverletzt

Totalschaden

Autolenker überstand Kollision mit Zug unverletzt

Nach Angaben der Polizei wollte der 57-jährige Lenker an einem unbeschrankten Bahnübergang abbremsen, schlitterte aber aufgrund der eisglatten Fahrbahn auf die Gleise. Der herannahende Regionalzug gab noch Warnzeichen ab, konnte einen Zusammenstoß aber nicht vermeiden. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt.

Gegen 8.00 Uhr war der 57-Jährige auf der Gemeindestraße von Heiterwang (Bezirk Reutte) in Schrittgeschwindigkeit auf den Bahnübergang zugefahren, als er den Regionalzug bemerkte. Das Fahrzeug wurde bei dem Zusammenstoß total, der Regionalzug an der Vorderseite leicht beschädigt

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen