Tirol

Zwei Mädchen auf Moped frontal von Pkw erfasst

15- und 13-Jährige wurden auf die Windschutzscheibe geschleudert

Zwei Mädchen, die mit einem Moped unterwegs waren, sind am Freitag in Schwaz in Tirol von einem Pkw erfasst und in der Folge auf die Windschutzscheibe des Autos geschleudert worden. Wie die Polizei berichtete, dürfte der Pkw-Lenker, ein 39-jähriger Türke, beim Abbiegen das entgegenkommende Moped mit den beiden Mädchen übersehen haben.
 
Die 15-Jährige fuhr gegen 22.45 Uhr mit ihrem Moped auf der Tiroler Straße (B171) von Pill kommend in östliche Richtung. Am Soziussitz fuhr die 13-Jährige mit. Bei der Abzweigung zum Margreiterplatz wollte der Pkw-Lenker abbiegen und erfasste dabei das entgegenkommende Moped. Die beiden Mädchen mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert werden. Der Mann blieb unverletzt.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten