Drachenflieger stürzt in Tirol tödlich ab

Grenzgebiet zur Schweiz

Drachenflieger stürzt in Tirol tödlich ab

Nur noch tot konnte am Sonntagnachmittag jener Wiener Drachenflieger gefunden werden, der seit Samstag im Grenzgebiet zwischen Tirol und der Schweiz nahe von Pfunds im Bezirk Landeck vermisst worden war. Die Leiche wurde oberhalb einer Galerie der Bundesstraße auf österreichischer Seite entdeckt, teilte die Polizei mit.

An der Suche hatten sich zwei Hubschrauber, Bergretter, sowie Polizisten aus Tirol und der Schweiz beteiligt. Der 49-Jährige war am Samstag oberhalb von Pfunds zu einem Rundflug gestartet. Als er am vereinbarten Treffpunkt im Tal nicht eingetroffen war, wurde eine erste Suchaktion gestartet, die am Abend allerdings erfolglos eingestellt werden musste. Die Ursache für das Unglück war zunächst unbekannt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen