rettung

Tirol

Fußgänger starb bei Verkehrsunfall in Tirol

Artikel teilen

Der 36-Jährige dürfte von einem 21-jährigen Autofahrer übersehen und angefahren worden sein. Er starb im Krankenhaus.

Ein 36-jähriger Mann ist am Dienstag beim Überqueren einer Straße in Umhausen (Bezirk Imst) von einem Auto erfasst, gegen die Windschutzscheibe und in den Straßengraben geschleudert worden. Er starb im Krankenhaus.

Gegen 18.10 Uhr hatte ein 21-jähriger Mann aus Sautens einen Pkw auf der Straße im Gemeindegebiet von Umhausen in Richtung Längenfeld gelenkt. Der Fußgänger dürfte laut Polizei den Pkw übersehen haben. Er wollte zu Fuß die Fahrbahn überqueren. Trotz eines Ausweichmanövers wurde er vom Fahrzeug erfasst.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo