Holländer kracht beim Überholen in Lkw - tot

Reutte

© OEAMTC

Holländer kracht beim Überholen in Lkw - tot

Ein Überholmanöver hat am Freitagnachmittag einem Niederländer im Tiroler Bezirk Reutte das Leben gekostet. Der Mann war auf der Fernpassstraße (B179) bei Breitenwang unterwegs gewesen, als er ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen wollte. Dabei kam ihm ein Lkw entgegen. Er konnte einer Frontalkollision nicht mehr ausweichen. Seine Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Murnau in Bayern geflogen, teilte ein Polizist der APA mit.

Zu dem folgenschweren Unfall kam es kurz vor 16.00 Uhr. Der Pkw-Lenker dürfte vermutlich sofort tot gewesen sein. Ersten Informationen zufolge soll der Lkw-Fahrer leicht verletzt worden sein. Die genaueren Umstände zu dem Zusammenstoß waren vorerst noch unklar, hieß es vonseiten der Exekutive.
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Sex-Attacke: Frau an Haltestelle brutal überfallen
Linz Sex-Attacke: Frau an Haltestelle brutal überfallen
Angreifer schlug die Frau an einer Bushaltestelle bewusstlos. 1
Kampfsportlerin ringt Sex-Täter vom Praterstern nieder
Nach Attacke Kampfsportlerin ringt Sex-Täter vom Praterstern nieder
Der Flüchtling, der am Praterstern eine Studentin vergewaltigte, ging auf Beamtin los. 2
Bub (2) stürzt aus fahrendem Auto - tot
Unfall-Drama Bub (2) stürzt aus fahrendem Auto - tot
Unfall bei Vöcklamarkt (OÖ): Kinder öffneten während der Fahrt die Türe. 3
Mordopfer im Bett mit Teenie (15) erwischt
Au-pair-Mord Mordopfer im Bett mit Teenie (15) erwischt
Ein Au-pair-Mädchen hatte Sex mit einem 15-Jährigen – deshalb musste es sterben. 4
Mann stirbt beim Versuch, Sohn an Suizid zu hindern
Familiendrama in OÖ Mann stirbt beim Versuch, Sohn an Suizid zu hindern
Der genaue Hergang war am Sonntag aber noch Gegenstand von Ermittlungen. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.