Jäger in Tirol von Blitz erschlagen

Tragischer Unfall

© AP

Jäger in Tirol von Blitz erschlagen

Durch Blitzschlag ist am Sonntag ein Tiroler Jäger im Bezirk Landeck ums Leben gekommen. Die Leiche des 42-Jährigen wurde am Montag gegen 2.00 Uhr bei einer Suchaktion auf einem Hochsitz entdeckt.

Der gelernte Schlosser aus Pfunds war am Nachmittag zur Jagd im Gebiet seiner Heimatgemeinde aufgebrochen. In den späten Abendstunden entdeckte seine Frau auf der Suche nach ihrem Mann dessen Auto.

Verschmorungen an der Bekleidung
Gegen Mitternacht starteten Feuerwehr und Bergrettung eine Suchaktion. Am Hochsitz wurden schließlich Spuren des Blitzeinschlages festgestellt. An der Leiche fanden sich am rechten Halsbereich, auf der Brust und am rechten Oberschenkel deutliche Blitzmarken sowie Verschmorungen an der Bekleidung des Jägers. Als Todesursache stellte ein Arzt Herzstillstand durch Blitzschlag fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen