Klein-Lkw kracht frontal in Schulbus

Mötz

© APA

Klein-Lkw kracht frontal in Schulbus

Riesenglück hatten am Montagvormittag rund 20 Schüler in einem Schulbus auf der L 59, der Mötzer Dorfstraße, bei Mötz. In einer Linkskurve krachte ein 52-Jähriger aus Imst mit seinem Klein-Lkw plötzlich frontal in den entgegenkommenden Schulbus. Wie durch ein Wunder blieben alle Schüler und der Busfahrer unverletzt.

Der Unglückslenker gab an, ein Blackout gehabt zu haben. Er konnte sich an den Unfallhergang nicht erinnern. Der Mann wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt von der Rettung ins Krankenhaus Zams gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die verschreckten Schüler konnten mit einer kleinen Verspätung den Weg in die Schule fortsetzen. (red)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen