Lkw begräbt Tirolerin unter sich

Umgekippt

Lkw begräbt Tirolerin unter sich

Eine vierstündige Sperre der Inntalautobahn bei Innsbruck war Mittwoch früh die Folge eines spektakulären Unfalls. Bei Bauarbeiten war gegen 2.45 Uhr ein Lkw umgestürzt und hatte eine Tirolerin mit ihrem Pkw begraben. Die 44-jährige Lenkerin wurde bei dem Zwischenfall leicht verletzt, berichtete die Polizei.

Das Unglück ereignete sich beim Ampasser Hof in Fahrtrichtung Kufstein. Laut Berufsfeuerwehr Innsbruck konnte sich die aus dem Bezirk Innsbruck-Land stammende Frau aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien. Die Feuerwehr benötigte drei Stunden, um die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigeben zu können. Insgesamt waren neun Fahrzeuge und 30 Mann im Einsatz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen