Mann überlebt filmreifen Crash

Auf A12

Mann überlebt filmreifen Crash

Eine ordentliche Portion Glück im Unglück hatte ein 52-jähriger Innsbrucker, der Donnerstagabend bei Haiming einen Unfall erlitt. Der Mann war kurz vor sieben auf der Inntal Autobahn Richtung Westen unterwegs, und befand sich gerade im Gemeindegebiet von Haiming, als ihn nach eigenen Angaben der Schlaf übermannte.

Auto hebt ab
Er verlor die Kontrolle über sein Auto, und das ungesteuerte Fahrzeug kam über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Mit einem Reifen geriet der Pkw genau auf den ansteigenden Teil einer beginnenden Leitschiene. Dadurch wurde das Auto in die Höhe katapultiert. Der filmreife Stunt endete erst 90 Meter und mehrere Überschlagungen später. Das Auto kam schließlich im Straßengraben auf den Rädern zu stehen. Beinahe ein Wunder: Der Lenker hatte den Unfall überlebt.

Sorge um den PKW
Die Schwere seiner Verletzungen stand in keinem Verhältnis zu dem spektakulären Unfall - immerhin machte er danach noch Angaben zum Unfallhergang. Die sofort informierten Einsatzkräfte lieferten den Lenker mit Verletzungen ins Krankenhaus in Zams ein. Der Mann dürfte auch weniger um seinen eigenen Zustand als um jenen seines Autos besorgt sein: Gestern rief er bereits bei der Autobahnpolizei an, um sich zu erkundigen, wo sein Fahrzeug aufgehoben werde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen