Rad-Rennfahrerin von
 Jäger angeschossen

Schwer verletzt im Training

© APA

Rad-Rennfahrerin von
 Jäger angeschossen

 Schock unter den Radrennfahrern: Die frühere Staatsmeisterin im Straßenfahren, Christiane Koschier-Bitante (40), ist während des Trainings von einem Jäger angeschossen und schwer verletzt worden.

Die Innsbruckerin, die seit Jahren in Italien lebt und für das Team Fimap aus Verona fährt, war vormittags mit einer Gruppe von Radfahrern auf einer Straße unterwegs, um sich für ein Rennen aufzuwärmen.

Jäger hatte auf 
Hasen gezielt
Plötzlich fiel der Schuss. Schrotkugeln trafen Christiane Koschier im Bein, am Arm und in der Hüfte. Mit Schmerzen stürzte die Radfahrerin zu Boden und musste in ein Spital eingeliefert werden.

Der Jäger aus Padua gab in seiner Einvernahme an, dass er auf einen Hasen gezielt und versehentlich die Sportlerin getroffen habe. „Ich habe noch Glück gehabt, es hätte mich auch am Kopf treffen können“, sagte Christiane Koschier.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Crash am Weg zur Party: 2 Tote
Disco-Unfall Crash am Weg zur Party: 2 Tote
Feuerwehrmann zur Bergung des eigenen Kinds gerufen. 1
Verzweifelte Suche nach Tamara
Wiener Neustadt Verzweifelte Suche nach Tamara
Junges Mädchen wird vermisst. Die Mutter richtete einen dramatischen Appell auf Facebook. 2
Wien: Juwelier überfallen - Hotel umstellt
Polizei-Großeinsatz Wien: Juwelier überfallen - Hotel umstellt
Bewaffneter Räuber mit Beute auf der Flucht - Polizei umstellte Hotel. 3
Auch Österreich in Alarmbereitschaft
Der Terror kommt immer näher Auch Österreich in Alarmbereitschaft
Spezialeinheit Cobra wurde in Alarmbereitschaft versetzt. Auch Tschechen alarmiert. 4
Sex-Täter riss Frau Bikini vom Leib
An Badesee Sex-Täter riss Frau Bikini vom Leib
Freund des Opfers eilte zu Hilfe und wurde niedergeschlage. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.