Sonderthema:

Lawinen-Drama

Lawinen-Drama

Prinz Friso: Panne bei der Rettung?

Das tragische Lawinendrama um Prinz Friso (43) – zehn Tage nach der Katastrophe stehen jetzt die Bergretter und mögliche Pannen bei der Rettung im Mittelpunkt.
Wie Bild berichtete, sollen bei der Ersten Hilfe im Rettungshelikopter die Akkus des Reanimationsgerätes „AutoPulse“ viel zu früh leer gewesen sein. Ein mögliches folgenschweres Problem! ÖSTERREICH kontaktierte die Bergrettung und den Chef des Helikopterunternehmens – sie dementieren.

Matthias Marxgut von der Vorarlberger Bergrettung zu ÖSTERREICH: „Bei der Rettung wurden für das Reanimationsgerät zwei Akkus verwendet. Diese halten je nach Belastung und Außentemperatur rund 20 bis 60 Minuten. Die Vorwürfe sind nicht nachvollziehbar. Die Akkus haben so lange gehalten, wie sie benötigt wurden. Es gab keine Panne.“

Gerhard Huber vom Helikopterunternehmen Wucher sagt: „Zuerst wurde der Prinz händisch reanimiert, später hat man dann auch das technische Gerät eingesetzt. Es kam dann zu einem Akkuwechsel beim Reanimationsgerät. Währenddessen sind die Helfer aber wieder zur Herzdruckmassage übergegangen. Es gab in keiner Sekunde der Reanimation eine Unterbrechung. Weil bei Friso Atmung und Blutdruck festgestellt wurden, hat man das Gerät schließlich ganz ausgeschaltet.“

Der Verunglückte liegt weiter auf Intensivstation
Der 43-Jährige, der am Freitag vor einer Woche unter eine Lawine kam und massive Schäden im Gehirn davontrug, liegt weiter auf der Intensivstation in der Innsbrucker Klinik. Wann eine Überstellung in eine Reha-Einrichtung erfolgt, ist noch unklar.(prj)

Diashow Prinz Friso: Seine Familie steht ihm bei

Nach Schock-Diagnose: Königliche Familie am Krankenbett

Prinz erlitt massive Hirnschäden. Ärzte sind sich nicht sicher, ob Johan Friso je wieder aufwachen wird.

Nach Schock-Diagnose: Königliche Familie am Krankenbett

Prinz erlitt massive Hirnschäden. Ärzte sind sich nicht sicher, ob Johan Friso je wieder aufwachen wird.

Nach Schock-Diagnose: Königliche Familie am Krankenbett

Prinz erlitt massive Hirnschäden. Ärzte sind sich nicht sicher, ob Johan Friso je wieder aufwachen wird.

Nach Schock-Diagnose: Königliche Familie am Krankenbett

Prinz erlitt massive Hirnschäden. Ärzte sind sich nicht sicher, ob Johan Friso je wieder aufwachen wird.

Nach Schock-Diagnose: Königliche Familie am Krankenbett

Prinz erlitt massive Hirnschäden. Ärzte sind sich nicht sicher, ob Johan Friso je wieder aufwachen wird.

Nach Schock-Diagnose: Königliche Familie am Krankenbett

Prinz erlitt massive Hirnschäden. Ärzte sind sich nicht sicher, ob Johan Friso je wieder aufwachen wird.

Nach Schock-Diagnose: Königliche Familie am Krankenbett

Prinz erlitt massive Hirnschäden. Ärzte sind sich nicht sicher, ob Johan Friso je wieder aufwachen wird.

Nach Schock-Diagnose: Königliche Familie am Krankenbett

Prinz erlitt massive Hirnschäden. Ärzte sind sich nicht sicher, ob Johan Friso je wieder aufwachen wird.

1 / 8

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen