Autodieb erpresste Ex-Arbeitskollegen

Wien-Penzing

Autodieb erpresste Ex-Arbeitskollegen

Bereits in der ersten Juniwoche ist einem 40-jährigen Mann in Wien-Penzing sein Pkw gestohlen worden. Danach erhielten er und seine Frau SMS mit der Forderung nach einem höherem Geldbetrag. Nach der Zahlung bekam der Mann aber nicht den BMW zurück, sondern weitere Drohungen. Gestern, Dienstag, reichte es der Frau und sie ging zur Polizei. Ein ehemaliger Arbeitskollege des Mannes wurde angezeigt.

Mehrere tausend Euro wurden zuvor per SMS für die Rückgabe des Wagens verlangt. Nachdem der geforderte Betrag in einem Mistkübel in Hernals hinterlegt worden war, wollte der Erpresser noch mehr Geld. Von einer weiteren Zahlung nahm das Opfer aber vorerst Abstand. Um seine Forderungen zu unterstreichen, drohte der Verdächtige dem Paar im weiteren auch mit einer "Schlechterstellung im sozialen und wirtschaftlichen Bereich", sollten sie seiner Forderung nicht nachkommen, so Polizeisprecher Paul Eidenberger.

Nach rund einem Monat entschloss sich die Frau des 40-Jährigen, zur Polizei zu gehen. Durch die Inhalte der SMS fiel ihr Verdacht auf einen ehemaligen Arbeitskollegen ihres Mannes, der nun auf freiem Fuß angezeigt wurde. Der Verdächtige konnte bisher noch nicht einvernommen werden, auch der Pkw war unauffindbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen