Süßer Welpe blieb in Wien in Rolltreppe stecken

Wien-Döbling

Süßer Welpe blieb in Wien in Rolltreppe stecken

Ein kleiner Hund hat sich am Freitagnachmittag in Wien-Döbling so nachhaltig eine Hinterpfote eingeklemmt, dass die Feuerwehr kommen musste, um ihn zu befreien. Schauplatz des Missgeschicks war eine Rolltreppe in der U-Bahnstation Heiligenstadt.

   "Um die Kammplatte entfernen zu können, wurden mehrere Schrauben entfernt, was teilweise nur durch Ausbohren möglich war", berichtete die Berufsfeuerwehr in einer Aussendung. Nach der Demontage der Abdeckung konnten der junge Hund und seine Besitzer ihren Weg fortsetzen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen