Wiener Polizist im Visier der Dschihadisten

Mord-Aufruf auf Facebook

Wiener Polizist im Visier der Dschihadisten

Im Visier der zweifelhaften Community: jener Wiener Polizist, der Firas H. am 10. Oktober 2013 den Pass abgenommen hat.

„Ihr wisst, was zu tun ist“, postet Cy Gurney. Und Firas H. antwortet: „Ich hab’ zwar ’ne 7,5 mm, aber die reicht, um ihn wegzublasen.“ Andere schreiben: „Wir wissen, was zu tun ist.“

Hass-Postings. Aziz Bensaif prophezeit dazu: „Der Tag der Rache wird kommen.“ Die Follower bleiben nicht aus: „Dieser Ö-Polizist mit arroganter Fratze.“ Und: „Dieser elende Kafir.“ Chechener You postet: „Wenn ich ihn sehe, bringe ich ihn um. Möge Allah ihn rechtleiten oder vernichten.“

Unter Beobachtung. Der Verfassungsschutz nimmt mittlerweile die radikale Salafisten-Szene in Wien unter verstärkte Beobachtung. Schätzungen zufolge gibt es bereits mehrere Hundert radikalisierte Jugendliche, die sich via WhatsApp und Facebook austauschen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at  
Es gibt neue Nachrichten